Mobota – nominiert in Stufe 3 BPW 2008

Software für GPS-fähige Mobiltelefone kombiniert mit einem Web-basierten Community-Portal für Outdoor-Sportler

Gründer:
Raphael Schweda, Wido Wirsam, Jochen Hahnen; Bonn und Leipzig
Branche: IT/Multimedia/Web 2.0

 


Geschäftsidee:

Mobota kombiniert eine Software für GPS-fähige Mobiltelefone mit einem Web-basierten Community-Portal für Outdoor-Sportler. Verschiedene Bedürfnisse des Freizeitsportlers werden gezielt unterstützt. Eine integrierte Umgebung zur Unterstützung während des Sports und zur Analyse und Kommunikation im Nachhinein bewirken eine hohe Akzeptanz und eine regelmäßige Nutzung des Angebots. Das Wachstum von benutzergenerierten Inhalten wird gezielt angestoßen und kontinuierlich gefördert.

Kundennutzen:

Die mobile Software unterstützt den Sportler bei der Erfassung von Strecken, dem Navigieren in unbekanntem Terrain und gibt Feedback über das aktuelle Training. Die direkte Integration mit dem Mobota Community-Portal macht die Kommunikation und das Netzwerken unter Sportlern einfach wie nie. Ein soziales Netzwerk entsteht direkt durch die sportliche Aktivität.

Gründerteam:

Raphael Schweda (31, nicht im Bild) ist Sport Manager, ehemaliger Radprofi und war vier Jahre lang Geschäftsführer der Cycling Sports GmbH. Er unterstützt die beiden Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts FIT Jochen Hahnen (28) und Wido Wirsam (36, links), die Mobota erfunden und die Lösung umgesetzt haben.

 

Kontakt:
www.mobota.net



© 2003-2017 NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V., Köln, Telefon: 0221 / 22 67 33 33, info@neuesunternehmertum.de