13. Dezember 2016

5 Gründe, warum NUK-Gutachten Euch weiterhelfen

Ab dem 20. Februar können Gründerinnen und Gründer ihren Grobbusinessplan bei uns einreichen. Jedes Team erhält anschließend schriftliches Feedback von den NUK-Experten. Was Ihr davon habt?

Fehler vermeiden 

Fehlendes Wissen, falsche Vorannahmen, grobe Patzer. Es gibt viele Gründe, weshalb bei der Entwicklung eines Businessplans Fehler entstehen. Unsere Gutachter – erfahrene Unternehmer, Venture Capital-Geber, Unternehmensberater und Vertreter von Kreditinstituten –  haben das im Blick und helfen Euch, diese Fehler auszumerzen und aus ihnen zu lernen.

Neue Wege entdecken 

Wer lange an einem Konzept arbeitet, denkt häufig in eine Richtung und übersieht die Möglichkeiten, die rechts und links liegen. Ein Blick von außen kann helfen, auch alternative Wege zu berücksichtigen.

Kostenlose Expertentipps

Expertenrat ist meistens teuer – nicht bei NUK. Unsere Gutachter arbeiten ehrenamtlich, um Euch bei der Umsetzung Eurer Träume kostenfrei zu unterstützen.

Netzwerk ausbauen 

Fast immer habt Ihr die Möglichkeit, die Gutachter persönlich zu kontaktieren. So könnt Ihr nicht nur offene Fragen klären, sondern auch Euer Netzwerk ausbauen.

Kritik lernen 

Jeder Gründer kennt das: Alles und jeder fühlt sich berufen, Eure Idee zu kommentieren. Welche Kritik hilft Euch weiter und welche nicht? Auch bei den Gutachten, die Ihr von uns bekommt, kann es sein, dass Ihr konträre Ratschläge bekommt. Das bedeutet nicht, dass eine der Aussagen falsch ist. Oft gibt es mehr als einen Weg zum Ziel – Ihr müsst den finden, der am besten zu euch passt.


© 2003-2017 NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V., Köln, Telefon: 0221 / 22 67 33 33, info@neuesunternehmertum.de