12. Mai 2010

Was auf die Ohren, Umsatzplus und ein Merci

Gleich drei Updates aus dem Hause true fruits: Ab Samstag, 15. Mai sind eine Woche lang die ersten Radiospots des NUK-Silbersiegers von 2006 zu hören, und zwar auf 1LIVE, WDR2 und WDR4.

Ein aktuelles Interview mit Inga Koster gibt es auch, in dem sie stolz berichtet, dass ihre junge Firma trotz Wirtschaftskrise und schrumpfendem Markt 2009 der schnellstwachsende Smoothiehersteller gewesen sei mit einem Anstieg der Marktanteile von 16,7 Prozent im Januar auf 28,5 im Dezember.

Das zuletzt mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnete Bonner Unternehmen revanchierte sich außerdem sehr charmant bei seinen Fans vor Ort: Als Dank an die Bürger der Bundesstadt, die durch ihre Unterstützung diese renommierte Würdigung mitermöglicht hatten, verteilten true fruits kostenlos ihre Ganzfruchtsäfte in der Innenstadt. Und weil die Crew um Inga Koster, Marco Knauf und Nicolas Lecloux nie um eine pfiffige Marketingidee verlegen ist und die Social Media-Klaviatur meisterlich bedient, entstanden bei der Aktion gleich Fotos von gefühlt halb Bonn, aus denen dann noch ein fast meditatives Video wurde:

Nachtrag:Hier kann man einen der Radiospots von true fruits auch anhören und bewerten. Man erfährt außerdem, dass die Audioreklame auf der Marketing-Kampagne „fuc – frequently unasked consulting“ beruht. Diese nimmt die vielen vermeintlich guten Ratschläge aufs Korn, mit denen die Gründer zu Beginn konfrontiert wurden. Natürlich nicht bei NUK, hoffen wir mal…


© 2003-2017 NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V., Köln, Telefon: 0221 / 22 67 33 33, info@neuesunternehmertum.de