Ein Jahr mit NUK – Rückblick auf 2014/15

Gerade erst hat mit drei Auftaktveranstaltungen in Köln, Düsseldorf und Bonn der 18. NUK-Businessplan-Wettbewerb begonnen, da stehen wir schon auf der Bühne der Wolkenburg und prämieren die besten Businesspläne des Jahres – zumindest fühlt es sich manchmal so an. Dabei passierte in den acht Monaten des Wettbewerbs unglaublich viel, für das sich ein Blick zurück lohnt.

Der NUK-Businessplan-Wettbewerb

BPWNach den Auftaktveranstaltungen, zu denen viele spannende Gründer mit innovativen Geschäftsideen gekommen waren, startete schon die Vermittlung des NUK–Wissenskapitals. Auf Coaching-Abenden bei Vorträgen und auf Netzwerkveranstaltungen lernten die Unternehmer von morgen alles Wissenswerte für die Gründung und konnten ihr Netzwerk ausbauen. In drei Stufen brachten sie ihre Geschäftsidee zu Papier und erhielten dafür hilfreiche Gutachten. Die besten Ideenskizzen, Grobbusinesspläne und die fertigen Businesspläne wurden auf drei Prämierungsfeiern ausgezeichnet. Am Ende des Wettbewerbs schafften es drei vielversprechende Gründerteams aufs Treppchen. Den ersten Platz machte 24/7 Solar gefolgt von UVIS und Stadt.Wein.Gut IMI. Nominiert waren außerdem 11Spielmacher, CEI, Orca, Power Jack, tift, Verify und ZeitGeist.
Weitere Informationen zu den einzelnen Stufen finden Sie hier: Stufe 1, Stufe 2, Stufe 3

NUK – Das Finanzierungsnetzwerk 

Kokon_Claim_LogoSpätestens, wenn der Businessplan geschrieben ist, wird das Thema Finanzierung für Gründer zum zentralen Thema. Kaum ein Gründerteam kommt ohne Fremdkapital aus. Auch hier hilft NUK und unterstützt Gründer unkompliziert und abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse.

Dank der Kontakte im NUK-Netzwerk können wir Gründern unkompliziert Kontakte zu Finanzierern vermitteln. So konnten zum Beispiel bei einer gemeinsamen Veranstaltung mit der NRW-Bank NUK-Alumni sich am 2. Juni vor Business-Angeln präsentieren.

NUK – Das Mentoring Programm 

Schmetterling_Claim_Logo_bearbeitet-2Der Weg von der Theorie in die Praxis ist oft schwieriger, als Gründer sich vorstellen. Gerade in der Startphase entscheidet sich, ob die Gründer mit ihrer Geschäftsidee erfolg haben.  NUK stellt technologie- und wissensbasierten Gründern mit hohem Wachstumspotenzial in dieser wichtigen Phase deshalb Unternehmenspaten an die Seite. Sie begleiten die jungen Unternehmer drei bis sechs Monate in der Realisierung-, sowie Start- und Wachstumsphase. Wir haben mit den Gründerinnen und Gründern von Limmaland, Wildling und sumteq und mit ihren Mentoren bzw. ihrer Mentorin über ihre spannende Zusammenarbeit gesprochen.

NUK – Der Alumni-Club

Schmetterling_AC_Claim_Logo_bearbeitet-1Jeder, der bei NUK einen Businessplan eingereicht hat, wird automatisch NUK-Alumnus und somit Mitglied im NUK-Alumni-Club für mindestens ein Jahr. Auch hier stehen Wissensvermittlung und Netzwerken für die erfolgreichen rheinischen Gründer im Mittelpunkt. Ein besonderes Veranstaltungs-Highlight ist das Jahrestreffen. Dr. Karsten Biedermeier zeigte im vergangenen Jahr, wie man mit der richtigen Rhetorik noch erfolgreicher wird.

Natürlich wollen wir auch wissen, was aus den früheren Wettbewerbsteilnehmern geworden ist – und haben sie gefragt. Lesen Sie, was aus true fruits, CSP Services, pick-a-pea, COUPIES, MyBizUP, Bomedus, EchtPost, Shams CoffeenetTraders und SEMPRIA geworden ist und welche Ratschläge sie für Gründer haben.

NUK – Die Foren 

Mehr NUK-Wissenskapital und Möglichkeiten zum Netzwerken gibt es auf den NUK-Foren. Hier treffen Gründer und junge Unternehmer aus der gesamten Region auf Gleichgesinnte aus renommierten rheinischen Unternehmen und Institutionen. Auf dem Finanzierungs-Forum haben NUK-Alumni erzählt, wie sie ihre Gründung finanziert haben und gaben wertvolle Tipps. Beim Marketing-Forum drehte sich in diesem Jahr alles um die Frage nach dem richtigen Umgang mit der eigenen Marke.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in der Vergangenheit – auf unserer Webseite oder auch in unserem Rückblick.

© 2003-2017 NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V., Köln, Telefon: 0221 / 22 67 33 33, info@neuesunternehmertum.de