BPW 2008: Zahlen und Fakten Stufe 1

Stufe 1 des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2008 alles Web 2.0 oder was?

Anforderung: Skizze der Geschäftsidee und des Kundennutzens

Umfang: acht Seiten

Dauer: November 2007 bis Januar 2008

Abgabe: 07. Januar 2008

Prämierung: 26. Februar 2008 im Plenarsaal der Bezirksregierung Köln

Teilnehmer: 236 Gründer in 136 Teams

Preisgelder: Hauptpreis: 3 x 500 Euro, Förderpreis: 7 x 250 Euro
136 Teams sicherten sich in der ersten Stufe des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2008 mindestens je zwei kostenlose Gutachten für ihre achtseitige Geschäftsskizze – im Vorjahresvergleich eine Steigerung um 14 Prozent.
Hinter diesen 136 Geschäftsideen stehen 236 unternehmenslustige Menschen: Der Trend zur Teamgründung hält also an. Die Einreichungen kommen zu 50 Prozent aus dem Großraum Köln, zu 12 Prozent aus Bonn und Umgebung. Sehr erfreulich: Stolze 20 Prozent der Teilnehmer gehören zum Großraum Düsseldorf.

Die Branche Freizeit/Wellness ist mit 15 Prozent auch diesmal wieder stark vertreten, und immerhin 13 neue Produkte könnten aus diesem Jahrgang hervorgehen.
Überwältigend ist aber der Anteil der Einreichungen aus dem Bereich Online/Web 2.0, dem allein 30 Prozent zuzurechnen sind. Besonders überzeugend fand die NUK-Jury jedoch die sechs Prozent aus dem Bereich neue Werkstoffe und Techniken: Hier haben es gleich vier Konzepte unter die 18 Nominierten der Stufe 1 geschafft.

Eine Übersicht der drei Haupt- und der sieben Förderpreisträger sowie der acht Nominees mit Kurzbeschreibungen der jeweiligen Geschäfsidee finden Sie in den folgenden Unterkapiteln oder im NUK-Newsletter 01/2008 (PDF-Dokument, 1,43 MB).

In Stufe 2 müssen die Teilnehmer nun bis zur Abgabefrist am 03. März ihre Rohfassung um eine sorgfältige Markt- und Branchenanalyse und ein Marketingkonzept erweitern.

© 2003-2017 NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V., Köln, Telefon: 0221 / 22 67 33 33, info@neuesunternehmertum.de