Platz 1: EnergyCortex

Moritz Einwächter und Dr. Bastian Baumgart
Fotograf: Simon Hecht
Christian Gerloff und Tom Foitzik
Fotograf: Simon Hecht

Die NUK-Jury sagt:
„Diese Gründer haben den Proof of Concept bereits erbracht. Sie schaffen eine integrierbare Lösung für ein wichtiges und aktuelles Thema. Neben einem herausragend guten und ausgereiften Businessplan zeichnet sich das Team durch tiefgreifende Branchenkenntnisse aus und konnte so auf ganzer Linie überzeugen.“

Preisgeld: 7.500 Euro


Eigendarstellung des Teams

EnergyCortex
Christian Gerloff, Tom Foitzik, Dr. Bastian Baumgart und Moritz Einwächter
Aachen
Energie/ IT-Software

EnergyCortex ermöglicht der Industrie mit seiner Cloud-Lösung die energiewirtschaftliche Datenkontrolle, was durch Data Analysis zur Senkung von Energiekosten und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit führt.


Interview mit den Gründern

Was ist Eure Geschäftsidee?
EnergyCortex unterstützt Industriekunden mit einer webbasierten SaaS-Lösung zunächst dabei, ihre eigenen Energiedaten zu besitzen – was noch immer nicht selbstverständlich ist. Anschließend bereiten wir die Daten auf. Unser Fokus liegt darauf, beim Kunden Energiekosten oder durch Digitalisierung und Automatisierung Zeit einzusparen.

Wie seid Ihr darauf gekommen?
Ein früherer Pilotkunde kam mit einem branchenübergreifenden Datenproblem zu uns, in dem wir eine interdisziplinäre Herausforderung zwischen Energiewirtschaft und Data Analysis und letztlich ein skalierbares Geschäftsmodell gesehen haben. Eine Chance, die wir nutzen wollten.

Für welches Problem habt ihr eine Lösung gefunden?
Als externer digitaler Energiemanager kombinieren wir Daten mit fachlichem Know-how. Beides ist in Unternehmen in der Tiefe typischerweise nicht vorhanden. Deshalb werden Kosteneinsparpotenziale häufig nicht gehoben. Wir unterstützen Firmen in einem ganzheitlichen Ansatz, der vom Messen über die Darstellung bis hin zu komplexen Analysen reicht. Damit fördern wir Transparenz und haben ein weiteres großes Plus: Unabhängigkeit von den etablierten Playern.

Was reizt Euch am Gründersein?
Wir dürfen Innovation sowie Kreativität täglich ausleben und liefern indirekt durch Energieeffizienz und den Einsatz von erneuerbaren Energien Beiträge zu einer nachhaltigen Energienutzung.

Was sind Eure nächsten Schritte?
Im ersten Schritt möchten wir mehr Industriekunden aus Deutschland für unser Produkt gewinnen. Danach folgt die gesamte DACH-Region. Unsere Vision ist, das Konzept auf dezentrale und erneuerbare Stromerzeugung auszurollen, denn auch Anlagenbetreiber werden in Zukunft vor ähnlichen Herausforderungen stehen.

Was ist Euer Fazit zu NUK?
Netzwerk und Know-How sind nicht nur leere Worte. Uns beeindruckte, dass branchenferne Mentoren so schnell in die komplexe Welt zwischen Energie und Data Science eintauchen und uns ihr Wissen passgenau weitergeben konnten.


Kontakt
Web: www.energycortex.com
Mail: b.baumgart@energycortex.com


© 2003-2019 NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V., Köln, Telefon: 0221 / 22 67 33 33, info@neuesunternehmertum.de